Schulautonomie Initiative für Schulautonomie Dreigliederung

 

DeutschEnglishFrançaisskandinaviskItalianoEspañolPortuguês (Brasileiro)
 
 impressum 

Initiativen

European Forum for Freedom in Education (EFFE)
Schulfreiheit in Dänemark
Aktion mündige Schule (AmS) in Schleswig-Holstein
KinderRÄchTsZÄnker (K.R.Ä.T.Z.Ä.)

European Forum for Freedom in Education (effe)

Das Recht auf Bildung und die Freiheit der Erziehung gehören zu den grundlegenden Menschenrechten und Freiheiten. Von 1948 bis 1990 haben sie in 14 internationalen Erklärungen und Übereinkommen Niederschlag gefunden. Wer kennt sie? Warum haben sie bisher kaum die nötige rechtliche Verbindlichkeit erlangt? Überlieferte und verfestigte Strukturen in Staaten und politischen Organisationen machen diese unfähig, das zu verwirklichen, was grundsätzlich schon lange Konsens ist. Das Europäische Forum für Freiheit im Bildungswesen, European Forum for Freedom in Education (effe) will diese Grundsätze mehr und mehr Menschen bekannt machen und die Zusammenarbeit derjenigen befördern, die sich für die Freiheit im Bildungswesen engagieren.

Thesen des Arbeitskreises über Schulautonomie (1996)
Empfehlungen für Bildungsgesetze (1992)
Deklaration zum Menschenrecht auf Bildungsfreiheit (1991)
Gründungserklärung (1990)
Homepage: www.effe-eu.org

Schulfreiheit in Dänemark

(rb) Dem dänischen Schulsystem liegt eine alte Freischulentradition zu Grunde, ausgehend von der freigeistigen Volksbewegung um den Theologen N.F. Grundtvig, mit Freikirchen, Freien Schulen, Volkshochschulen und Genossenschaften. Die dänische Gesetzgebung kennt nur die Unterrichts-, nicht die Schulpflicht. Das staatliche dänische Schulsystem der Volksschule (Folkeskolen) besteht aus einer freiwilligen Kindergartenklasse, neun obligatorischen Schulklassen mit der anschließenden "Abgangsprüfung", und einer freiwilligen 10. Klasse mit der "erweiterten Abgangsprüfung". Zulassungsbedingung für eine Hochschule ist der anschließende Besuch eines Gymnasium (3 Jahre zusätzlich) oder HF (2 Jahre).

Einige Lichtblicke: Das dänische Freischulengesetz (1999)

Aktion mündige Schule (AmS) in Schleswig-Holstein
Volksentscheidsinitiative für die Schulfreiheit

(sc) Die Aktion mündige Schule setzt sich für eine Gleichbehandlung von Schulen in freier und solchen in staatlicher Trägerschaft. Dazu hat sie bisher über 30.000 Unterschriften gesammelt und hat auch einen Volksentscheid initiiert. Dieser wurde aber am 27.10.2000 wegen den finanziellen Folgen durch das Bundesverfassungsgericht für unzulässig erklärt. Zur Zeit wird an einem neuen "haushaltsneutralen" Volksentscheid gearbeitet.

Was sagen die Parteien zu einem freiheitlichen Schulwesen und zu den freien Schulen in Schleswig-Holstein? (2000)
Gesetzentwurf der Aktion Mündige Schule (1997)
Wie funktioniert ein Volksbegehren in Schleswig-Holstein? (1990)
Homepage: www.freie-schule.de

KinderRÄchTsZÄnker (K.R.Ä.T.Z.Ä.)

Eine Gruppe von jungen Menschen (13 bis 20 Jahre alt), die sich für die Gleichberechtigung zwischen Kindern und Erwachsenen einsetzen. Die Hauptthemen sind Wahlrecht, Schule und Familie.

Lernen in Freiheit - Ideen für ein freiheitlich-demokratisches Bildungssystem (Martin Wilke)
Homepage: www.kraetzae.de